„Wieder neigt sich ein Jahr voller neuer Design-Innovationen und spannender Konzepte dem Ende zu. Oder etwa doch nicht? Die letzten zwölf Monate strotzten nicht gerade vor bahnbrechenden Entwicklungen. Ehemals Everybody’s Design-Darling Apple konnte mit neuer Größe glänzen, das Interface jeglicher Software-Produkte bewegt sich jedoch in den gewohnten, am Flat Design orientierten Mustern. Auch Google führte mit Material Design einen noch stärker an Flat Design angelehnten Ansatz in seine Produkte ein. Und sonst so? Parallax Scrolling ist fast schon ein alter Hut und Ghost Buttons als neuen Trend zu bezeichnen, ist vielleicht ein wenig zu weit ausgeholt…….“ mehr auf t3n