Die individuelle Konfigurierbarkeit der 1&1 DIY Homepage ist limitiert

Als von 1&1 gehostetes CMS kann die DIY Homepage in erfolgskritischen Bereichen eben NICHT selbst bzw. individuell konfiguriert werden:

  • Lade-Geschwindigkeit: ist ein wichtiger Google-Rankingfaktor; auch 1&1-Seiten ohne viele Bilder, Buttons usw. laden relativ langsam und das Tempo kann auch KAUM positiv beeinflusst werden
  • robots.txt-Datei: legt fest, welchen Links Google & Co. nicht folgen (nofollow) und welche Seiten nicht indexiert (noindex) bzw. entfernt werden sollen; kann NICHT individuell eingerichtet werden
  • Meta-Daten: können bis auf Seiten-Titel, -Beschreibung + Meta-Keywords nicht seitenspezifisch definiert werden; Canonical, noindex und/oder nofollow Tags sind also NICHT möglich
  • Seiten-Titel: ist der wichtigste Onpage-Rankingfaktor für Google & Co; kann NICHT unabhängig von der URL (Adresse der Seite) definiert werden => URL ist gleichzeitig Title Tag
  • Site-Map: hat Ranking-Relevanz bei Google & Co.; kann nicht individuell konfiguriert werden: für übersichtliche Navigation unterdrückte Seiten werden auch in der XML Site-Map NICHT angezeigt
  • 301-Weiterleitungen: leiten von einer (alten) Adresse ohne „Ranking-Verluste“ zu einer anderen (neuen) Adresse um; kann NICHT individuell eingerichtet werden (nur 302 via URL Rewrite)
  • Kommentar-Links: „vollwertige“ Links sind wichtiges Kriterium für rege Diskussionen; können NICHT von nofollow- auf follow-Anweisung für Google & Co. gestellt werden (externe Widgets machen die Seiten noch langsamer – siehe erster Punkt)
  • Antwort-Formulare: nur wenige Vorlagen verfügbar; können NICHT individuell angepasst werden (externe Widgets machen die Seiten noch langsamer – siehe erster Punkt)
  • Feed-Abonnement: ein „automatischer Hinweis“ auf neue Artikel ist für wiederkehrende Besucher eminent wichtig; kann NICHT eingerichtet werden (siehe nächster Punkt)
  • Code-Einbindung: ist zum Beispiel für fremde Infografiken, Videos, Social Media Buttons wichtig, allerdings NUR mit HTML-Code möglich (aktuell ist auch der Google +1-Button nicht integrierbar)

Quelle mehr lesen